Anlaufstelle zum Thema Gewalt

Die Beratungsstelle berät und unterstützt Menschen mit Behinderungen, Angehörige und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Fragen rund um die Themen Gewalt und (Verdacht auf) sexuellen Missbrauch. In einem vertraulichen Gespräch wird versucht die Situation zu klären und Informationen über Unterstützungsmöglichkeiten weitergegeben.

 Für Einrichtungen der Lebenshilfe besteht außerdem die Möglichkeit das interne MultiplikatorInnen-Team zur Aggressions- und Gewaltberatung anzufordern. Die Multiplikatoren beraten Teams zu folgenden Themen:

  • Unterstützung im Umgang mit Menschen mit Behinderung die fremd- und/oder selbstverletzende Verhaltensweisen zeigen
  • Gewaltprävention
  • Nachbereitung von Gewalterlebnissen gemeinsam mit den betroffenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
  • Anbieten von Übungsgruppen mit dem Ziel des Angstabbaus (Deeskalationsmaßnahmen, Abwehrtechniken bei körperlichen Übergriffen)

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Psychosozialen Beratungsstelle.