Vorlesen

Inklusionspreis 2019 – Jetzt einreichen!

Mit dem Inklusionspreis zeichnet die Lebenshilfe Österreich (LHÖ) in Kooperation mit den Österreichischen Lotterien Projekte aus, die Menschen mit Behinderungen ein inklusives Leben ermöglichen. Bereits zum 4. Mal können bis 30. August 2019 Projekte eingereicht werden.

Die Ausschreibung des Inklusionspreises richtet sich an Institutionen, Schulen, Betriebe, Organisationen, Vereine, Plattformen, Projekte, Initiativen, an Menschen mit Behinderungen, an Begleitungs- und Unterstützungseinrichtungen, an Assistenzprojekte, Freiwilligeninitiativen und engagierte Privatinitiativen, die im Rahmen ihrer Arbeit mit Menschen mit Behinderungen versuchen, mehr Selbstbestimmung und Teilhabe zu garantieren.
Die einreichenden Organisationen oder Unternehmen haben ihren Sitz in Österreich. Die einreichenden Personen leben in Österreich. Einreichungen von Vorjahres-PreisträgerInnen können leider in diesem Jahr nicht berücksichtigt werden. Projekte der Lebenshilfen sind von der Teilnahme ausgenommen.

Welche Projekte können eingereicht werden?

Projekte aus folgenden Bereichen können eingereicht werden:
- Bildung & Kultur
- Gesundheit & Bewegung
- Wohnen & Freizeit
- Gesellschaftliche Teilhabe & Politik
- 2019: Zusatzschwerpunkt auf Projekte aus dem Bereich Arbeit und Erwerbs-Einkommen

Das betrifft die Einbeziehung in Institutionen, Vereine, in das Leben in der Nachbarschaft oder dem Wohnviertel, sowie in die Zivilgesellschaft.