Vorlesen

Lebenshilfe trauert um Ehrenpräsident Walter Tschegg


Das Leben ändert sich mit dem,
der neben einem steht,
aber auch mit dem,
der neben einem fehlt.

Traurig nehmen wir Abschied von unserem Ehrenpräsidenten

Walter Tschegg

* 27.11.1937 – † 10.09.2019

Beinahe fünfzig Jahre lang war Walter Tschegg ehrenamtlich in verschiedenen Funktionen für die Lebenshilfe Vorarlberg tätig, als Aufsichtsratsvorsitzender, Vizepräsident oder Präsident. Er hat die Lebenshilfe mitinitiiert und aktiv mitaufgebaut. Für sein Engage­ment für Menschen mit Behinderungen erhielt Walter Tschegg mehrere  Auszeich­nungen, wie etwa das Große Verdienstzeichen des Landes Vorarlberg.

Sein Leben lang motiviert hat ihn der Leitspruch seines Vaters: „Man muss etwas tun und nicht fragen, was bekomme ich dafür.“ Das hat Walter Tschegg kompromisslos umgesetzt und damit beigetragen, dass Menschen mit Behinderungen mehr Lebensqualität erhalten.

Wir trauern mit der Familie um einen ganz besonderen Menschen, an den wir uns immer dankbar erinnern werden.

Vorstand, Aufsichtsrat und Geschäftsleitung der Lebenshilfe Vorarlberg