Gründer der Lebenshilfe Vorarlberg verstorben


Es gibt im Leben für alles eine Zeit –
eine Zeit der Freude, der Stille, der Trauer
und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

 

Traurig nehmen wir Abschied von

OSR Alfred Simoni

* 9.03.1929 – † 09.08.2018

Mit einigen Mitstreiterinnen und Mitstreitern gründete OSR Alfred Simoni 1967 die Lebenshilfe Vorarlberg als privaten Verein. Als damaliger Direktor der Sonderschule Bludenz setzte er sich mit einzigartigem Engagement für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige ein. Unerschütterlich glaubte er an seine Lebensaufgabe, durch Arbeit und Ausbildung in Werkstätten, den Menschen mit Behinderungen im Land eine gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Durch die Lebenshilfe Vorarlberg sollten sie zudem mehr Lebensqualität und eine lebenslange Begleitung erhalten. 

Wir können nur von Herzen danken und den Weitblick von OSR Alfred Simoni bewundern. Denn seit der Gründung fanden viele Menschen mit Behinderungen ein neues Zuhause, Sicherheit, Selbstbewusstsein, eine Perspektive für die Zukunft und Lebenssinn.

Wir trauern mit der Familie um einen ganz besonderen Menschen, an den wir uns immer dankbar erinnern werden.

Vorstand, Aufsichtsrat und Geschäftsleitung der Lebenshilfe Vorarlberg