Hilfreiche Spende für die Werkstätte Hörbranz

Um spezielle Therapiegeräte für den Therapieraum zu ermöglichen, unterstützt die Firma Scherer aus Höchst die Werkstätte Hörbranz mit einem Warengutschein von 1.000,- Euro.

Die Firma Scherer Ärztebedarf unterstützt die Werkstätte Hörbranz bereits seit einigen Jahren bei komplizierten Aufbauten oder speziellen Rollstühlen, die für die Beschäftigten benötigt werden. „Dabei sind sie immer sehr bemüht unsere individuellen ‚Sonderwünsche‘ möglich zu machen. Nun hat Helmut Reiner, Bereichsleitung REHA, Kontakt mit uns aufgenommen und gefragt, was wir brauchen – und so kam die großzügige Spende mittels Warengutschein von 1.000 Euro zustande. Dafür möchte ich Geschäftsführer Peter Hickersperger und Helmut Reiner herzlich danken“, freut sich Werkstätten-Leiterin Katja Wölk. Nach der Spendenübergabe gab es noch ein nettes Beisammensein bei Kaffee und Kuchen in der Werkstätte Hörbranz.

Helmut Reiner (Firma Scherer), Werkstätten-Leiterin Katja Wölk und Geschäftsführer Peter Hickersperger (Firma Scherer, v.l.) mit den Beschäftigten Barbara Halmer, Nenad Slabic und Özlem Ilerie.