Rekordergebnis bei Christbaumversteigerung

Die 16. Christbaumversteigerung der Lebenshilfe in Dornbirn brachte einen Reinerlös von 26.600 Euro – so viel wie noch nie.  Prominente Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft ersteigerten zwölf wunderschön geschmückte Christbäume und zwei kunstvolle Dekorationsstücke aus der Werkstätte Dornbirn-Bildgasse.

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter des wirtschaftlichen und öffentlichen Lebens hatten sich am gestrigen dritten Adventsonntag (17. Dezember 2017) zur Christbaum­versteigerung der Lebenshilfe einge­funden. Zwölf Christbäume wurden am Dornbirner Marktplatz geschmückt – teils mit eigenem, teils mit Christbaumschmuck aus den Werkstätten der Lebenshilfe Vorarlberg. Bei der anschließenden Versteigerung hatten Moderator Christian Holzer und Co-Moderator Didi Butzerin allerhand zu tun, um die vielen Gebote im Auge zu behalten.

Für mehr Lebensqualität

Mit 4.500 Euro brachte der Baum von Unternehmer Arno Humpeler und seiner Familie, den höchsten Einzelpreis seit 16 Jahren. Ersteigert wurde er von Petra Kreuzer von der FM Hämmerle Holding AG für die Kinderchirurgie des Krankenhaus Dornbirn. Der Inside Dornbirn Baum mit dem zweithöchsten Betrag von 3.000 Euro wurde von Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser ersteigert. Dieser wird in der Kinder-Abteilung West des Krankenhauses Dornbirn für weihnachtliche Stimmung sorgen. Die Dornbirner Sparkasse, Hypo Dornbirn, die Raiffeisenbank im Rheintal, das Café Steinhauser, die Firmen Ribe-SubCon GmbH und Humpeler Erdbau aus Höchst, Gerhard Rauch und die Wirtschaftskammer Vorarlberg ersteigerten die anderen Bäume, die unter anderem an soziale Einrichtungen gehen.

„Die Spendensumme von 26.600 Euro aus der Versteigerung wird für mehr Lebensqualität für Menschen mit Behinderungen in Dornbirn eingesetzt. Ein nie dagewesenes Ergebnis für das ich mich bei allen Beteiligten herzlich bedanke“, freut sich Gerhard Huber, Obmann der Lebenshilfe Dornbirn.


Der gesamte Pressetext:


Kontakt

Matt Sabrina

Sabrina Matt B.A.
Presse & Medien

Tel: 05523 506-10079
Mobil: 0664 8395975
kommunikation@lhv.or.at