47. Jahreshauptversammlung – neue Präsidentin gewählt und Ergebnis präsentiert

Die Lebenshilfe Vorarlberg lud am gestrigen Montag, den 18. Juni 2018, zur 47. Jahreshauptversammlung in den Vinomnasaal nach Rankweil ein. Neben der Wahl von Dr. Adriane Feurstein zur neuen Präsidentin wurde den anwesenden Mitgliedern auch der Rückblick auf das letzte Vereinsjahr präsentiert.

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Lebenshilfe Vorarlberg (Verein) legte Dr. Gabriele Nußbaumer, nach dem Ende ihrer zweiten Amtsperiode, offiziell die Präsidentschaft nieder. Zu ihrerNachfolgerin als Präsidentin wurde einstimmig Dr. Adriane Feurstein gewählt. Die Fachärztin für Kinder- und Jugendpsychiatrie hat als betroffene Mutter schon davor im Angehörigenbeirat der Lebenshilfe Vorarlberg eine aktive Rolle eingenommen.

„Ich bedanke mich bei allen Mitgliedern für ihr Vertrauen und freue mich schon auf die bevorstehenden Herausforderungen als neue Präsidentin. Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf mehr Teilhabe in unserer Gesellschaft zu ermöglichen und ein barrierefreier Zugang zum Gesundheitssystem sind meine ganz besonderen Anliegen, die ich gemeinsam mit dem Selbstvertreter-Team umsetzen werde. Das sind dringend notwendige Brücken auf unserem Weg hin zur Inklusion“, so Dr. Adriane Feurstein nach ihrer Wahl zur Präsidentin.
Die bisherigen Vorstandsmitglieder Dr. Raimund Frick, Andrea Feuerstein, Dr. Werner Summer, Selbstvertreter Klaus Brunner und Ing. Gerhard Huber wurden einstimmig wiedergewählt.

Gabriele Nußbaumer erhielt für ihren nachhaltigen Einsatz in den vergangen Jahren die Ehrenpräsidentschaft der Lebenshilfe Vorarlberg überreicht. „Gabriele Nußbaumer hat die Lebenshilfe Vorarlberg über viele Jahre auf großartige Weise begleitet, unterstützt und auch mitgeprägt. So ist dieser Abschied verbunden mit großer Dankbarkeit und Wertschätzung für ihr mutiges und unermüdliches Engagement im Dienste für Menschen mit Behinderungen und deren Angehörigen“, würdigt Vizepräsident Dr. Raimund Frick in seiner Dankesrede die Verdienste der scheidenden Präsidentin.

Jahresabschluss präsentiert

In der Jahreshauptversammlung präsentierte Geschäftsführerin Mag. Michaela Wagner-Braito den Jahresabschluss 2017. Der Verein der Lebenshilfe Vorarlberg hat das vergangene Jahr mit einer Betriebsleistung von rund 4,5 Millionen Euro abgeschlossen. Abzüglich der Aufwände von rund 2,4 Millionen Euro ergibt sich ein Betriebsergebnis von 2,1 Millionen Euro. Nach Finanzerfolg und Zuweisung von Rücklagen bildet sich ein Bilanzgewinn von 27.000 Euro.

Der Verein unterstützt maßgeblich eine Reihe von Dienstleistungen der Lebenshilfe Vorarlberg GmbH. Beispiele dafür sind die „Unterstützte Kommunikation“, das Beratungsangebot oder die Selbstvertretungsarbeit. Die Mieteinnahmen, die aus der Vermietung der Gebäude an die Lebenshilfe Vorarlberg GmbH resultieren, werden wiederum zur Gänze in die Sanierung der Gebäude investiert. „Die Lebenshilfe feierte 2017 ihr 50-jähriges Bestehen und so alt sind zum Teil auch einzelne Werkstätten oder Wohnhäuser, die dringend saniert werden müssen. Hier haben wir noch einige Aufgaben zu bewältigen“, erklärt Geschäftsführerin Mag. Michaela Wagner-Braito.

Der Verein

Eine der Hauptaufgaben des Vereins der Lebenshilfe Vorarlberg ist die Interessensvertretung für Menschen mit Beeinträchtigungen sowie deren Angehörigen. Die zentralen Themen sind dabei die Sozialraumorientierung, Abbau von Barrieren und die Inklusion, also die selbstverständliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen in unserer Gesellschaft. Neben den 918 Mitgliedern umfasst der Verein 559 Freunde und 543 Freiwillige.

Die Lebenshilfe Vorarlberg gesamt:

  • 960 Menschen mit Behinderungen werden von der Lebenshilfe begleitet
  • 848 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (in Köpfen), das sind etwa 578 in Vollzeit
  • 543 ehrenamtlich und freiwillig Engagierte
  • 60 Standorte in ganz Vorarlberg
  • 1 Verein: Lebenshilfe Vorarlberg
  • 3 GmbHs: Lebenshilfe Vorarlberg GmbH, Sunnahof Lebenshilfe Vorarlberg GmbH,
  • IAZ Integratives Ausbildungszentrum Lebenshilfe Vorarlberg GmbH

     (Stand: 31.12.2017)


Kontakt

nussbaumer_thomas

Thomas Nussbaumer
Leiter Marketing & Kommunikation

Tel: 05523 506-10042
Mobil: 0664 1427136
kommunikation@lhv.or.at