Charity-Marktstand für die Werkstätte Götzis-Eichbühel

Die Jugendlichen der 3b der Vorarlberger Mittelschule Altach (VMS) besuchten Ende Oktober die Gründungswerkstätte Götzis-Eichbühel der Lebenshilfe Vorarlberg. Woraufhin die Idee entstand, am eigenen Stand am „Krömlemarkt" (25. November 2017) Selbstgemachtes zu verkaufen und den Erlös zu spenden.

Besonders Laura Riedmann ließ der Besuch nicht mehr los, nachdem sie hörte, dass ein Umbau geplant ist und sie sagte zuhause: „Mama, da müssen wir helfen!" In der Klasse fragte sie nach und so wurde ein Team mit Hannah Drexel, Amon Moravec und Julian Knünz zusammengestellt. Die Jungs organisierten die Telefonnummer der Organisatorin des „Krömlemarktes“ und Laura Riedmann rief an. Aurelia Peter war von der Idee gleich angetan und reservierte den Stand. Am 17. November traf sich das Team bei Laura zuhause und es wurden Äpfel gedörrt. Zudem brachten die Jugendlichen selbstgebackene Kekse mit und eine Bekannte bastelte für den Verkauf Engelsanhänger. Weitere Anhänger wurden gemeinsam ausgestanzt, gestempelt und auch Karten vorbereitet. Aurelia Peter stellte zudem Holzsterne zur Verfügung und der Elternverein der Schule übernahm die Kosten für die Karten und Cellophan-Säckchen.

Auch Klassenvorstand Erwin Oberhauser unterstützte tatkräftig. Gemeinsam wurde alles verpackt und am 24. November der Stand vorbereitet. Am nächsten Tag war es soweit: Der „Krömlemarkt" öffnete seine Pforten und die Jugendlichen samt Klassenvorstand verkauften so gut wie alles. Der Gesamterlös wird am 12. Dezember an das Team der Werkstätte Götzis-Eichbühel übergeben. Wie viel ist noch geheim, aber alle sind stolz auf das gelungene Spendenprojekt.

Wir sagen schon jetzt herzlichen Dank für dieses einzigartige Engagement und „Mitanand" für Menschen mit Behinderungen!


Kontakt

matt_sabrina

Sabrina Matt B.A.
Presse & Medien

Tel: 05523 506-10079
Mobil: 0664 8395975
kommunikation@lhv.or.at