Einzigartige Stimmung beim Kürbisfest

Bei traumhaftem Herbstwetter fand vergangenen Samstag, den 3. Oktober 2015, das 14. Kürbisfest am Sunnahof statt. Weit über 3.000 Gäste genossen auf dem Bio-Bauernhof der Lebenshilfe Vorarlberg die einzigartige Stimmung des „Mitanand“, das vielfältige Rahmenprogramm sowie die kulinarischen Angebote.

Das traditionelle Kürbisfest am Sunnahof war auch heuer ein absoluter Besuchermagnet, in dem einmal mehr das „Mitanand“ von Menschen mit und ohne Behinderungen im Fokus stand. Dabei galt es viel zu entdecken: Ob Kürbisschnitzen für die kleinsten Gäste, Führungen durch die hofeigene Tischlerei und Gärtnerei, spannende Informationen über die Gewinnung von Speiseölen oder musikalische Unterhaltung durch den Musikverein Feldkirch-Nofels – das Kürbisfest bot etwas für jeden Geschmack. „Am Kürbisfest herrschte wieder eine geniale Stimmung – einfach ein Hit! Dazu noch die tollen Rückmeldungen von vielen Besucherinnen und Besuchern, die vor allem die bsundrige Atmosphäre, aber auch das vielfältige Kinderprogramm hervorhoben. Der neue Traktor-Parcours etwa kam bei den kleinen Gästen besonders gut an. Die Erwachsenen genossen wiederum das hofeigene Speiseangebot“, freut sich Sunnahof-Geschäftsführer Thomas Lampert.

Vielfalt begeisterte Gäste
Eröffnet wurde das Kürbisfest mit Fürbitten der Beschäftigten vom Sunnahof sowie der Segnung der Menschen, Tiere und Gebäude durch Pfarrer Wilfried Blum. Neben den über 600 Bioprodukten aus überwiegend eigener Erzeugung, die es im Hofladen zu kaufen gab, wurden auch Produkte aus „Alchemilla“ vorgestellt. Die Frauen aus dem Biosphärenpark „Großes Walsertal“ erzeugen daraus Seifen, Salben, Tees und einiges mehr. Und – passend zum Namen der Veranstaltung – wurden über 400 Kürbisse vom kleinen und großen Publikum geschnitzt.

Unter den begeisterten Gästen waren neben Lebenshilfe-Präsidentin Dr. Gabriele Nußbaumer, Lebenshilfe-Vizepräsident Raimund Frick und Obfrau Ilse Mock auch Bürgermeister Helmut Lampert sowie Lebenshilfe-Ehrenpräsident Walter Tschegg und der ehemalige Geschäftsführer Dr. Heinz Werner Blum. Für die kulinarische Bewirtung sorgte das Gastro-Team vom Sunnahof gemeinsam mit dem „Schützenhaus Feldkirch“. „Allen Gästen möchte ich herzlich für ihren Besuch und die großartige Stimmung danken, denn nur mit ihnen ist dieses einmalige Mitanand am Kürbisfest möglich. Dazu ein großes Dankeschön an das gesamte Sunnahof-Team, das erneut vollen Einsatz für diese wunderbare Veranstaltung erbracht hat“, betont Thomas Lampert.


Das Kürbisfest am Sunnahof war erneut ein Besuchermagnet.

Auch in diesem Jahr hatten alle reichlich Spaß beim Kürbisschnitzen.


Kontakt

matt_sabrina

Sabrina Matt B.A.
Presse & Medien

Tel: 05523 506-10079
Mobil: 0664 8395975
kommunikation@lhv.or.at