Vorlesen

Unterstützung in den eigenen vier Wänden

Im Rahmen des „Selbständigen Wohnens“ bieten wir Menschen mit Behinderungen ab dem 18. Lebensjahr regelmäßige Unterstützung in der eigenen Wohnung an. Diese Unterstützung kann als Vorbereitung auf eine eigenständige Lebensführung und der Wohnungssuche beginnen. Die Inanspruchnahme der Dienstleistung ist unabhängig vom Unterstützungsbedarf und vom Alter.

Die maximale Anzahl der individuellen Begleitstunden wird vom Amt der Vorarlberger Landesregierung festgelegt.

Die Lebenshilfe Vorarlberg setzt sich dafür ein, dass in bestimmten gemeinnützigen Wohnanlagen mehrere Menschen mit Behinderungen selbst Mieter sein können. Dadurch entstehen Verbünde von Wohnungen, die den Bewohnerinnen und Bewohnern eine bessere Unterstützung ermöglichen. Zudem wirkt sich diese Wohnform auf ihre sozialen Kontakte sowie ihre  Lebensqualität positiv aus.

Ziel ist das Erlangen einer größtmöglichen eigenständigen Lebensführung bei guter Lebensqualität. Um das zu erreichen, werden die Ressourcen und Möglichkeiten des Sozialraums genutzt.

„Selbständiges Wohnen“ am Bauernhof

Eine spezielle Form des „Selbständigen Wohnens“ wird auch auf Bauernhöfen angeboten. Es handelt sich dabei um eigene Wohneinheiten auf einem Bauernhof  für ein bis zwei erwachsene Menschen mit Behinderungen. Wer in dieser Wohnform leben möchte, geht tagsüber einer geregelten Beschäftigung außer Haus nach.